+49 7224 40821

Schimmelsanierungssysteme

Schimmelpilz ist Überall

Schimmelpilzsporen sind überall und kommen überall hin. Vor allem vier Faktoren begünstigen und fördern das Wachstum von Schimmelpilzen an Innenwänden:
  • Feuchtigkeit
  • Temparatur
  • Nährstoffangebot
  • pH-Wert des Untergrundes

Stetige Feuchtigkeit an Innenwänden ist der Hauptauslöser für Schimmelpilzbefall in Wohnräumen.

Das Wachstum von Schimmelpilzen ist nur möglich, wenn eine bestimmte Mindestfeuchte der Raumluft vorliegt, die dann auf kühlen Wandflächen auskondensiert. Erhöhte Raumluftfeuchte in Küche und Bad, im Schlafzimmer, beim Wäschetrocknen oder auch durch Pflanzen begünstigen das Wachstum von Schimmelpilzen.

Schimmel – Angriff auf Ihre Gesundheit

Schimmelbelastete Räume bergen erhebliche Gesundheitsrisiken. Die Sporen der Schimmelpilze binden sich an Staubteilchen und gelangen durch die Luft über die Atemwege in den menschlichen Organismus. Längerer Schimmelpilzkontakt kann Krankheitsbilder wie Allergien, Ekzeme, Haut- und Schleimhautreizungen, Augenentzündungen, chronische Erkrankungen der Atemwege, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schädigung von Organen und Nervensystem hervorrufen oder verstärken. Besonders Kinder, ältere Menschen und Personen mit Vorbelastungen sind gefährdet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen